0
MiniundMami
BODY & SOUL

Wenn dir das Leben Zitronen gibt, mach‘ Zitronenpeeling daraus!

Mitte Herbst – wir schauen den Blättern beim Tanzen zu und lassen uns frische Luft durch die Haare wehen. Der Sommer verblasst so langsam in meinen Erinnerungen. Ich werde fast ein bisschen wehmütig, wenn ich an die warmen Sommertage zurückdenke. Ich bin ein absolutes Sommerkind und fühle mich erst bei Temperaturen über 20°C so richtig wohl. Ich liebe die warmen Sonnenstrahlen auf meiner Haut, die Leichtigkeit des Sommers, Röcke, Kleider, leichte Blusen und Shirts. Den Geschmack von Eis, spritzigen Limonaden, Sommerbeeren und leichter Küche. Und den Geruch von Thymian, Rosmarin, Lavendel und Zitronen.

Manchmal wünsche ich mir man könnte den Sommer konservieren um ihn noch ein bisschen mit in den Herbst und Winter zu nehmen. In ein Marmeladenglas einschließen und bei den Anfängen der ein oder anderen kleinen Winterdepression aufgrund Lichtmangel, einfach wieder aufschrauben und rausholen. Riechen, schmecken, fühlen – hach, was wäre das schön! Findet ihr nicht auch?

Auch meine Haut zeigt sich im Sommer von ihrer schönsten Seite. Leicht gebräunt, ein paar Sommersprossen, rein und frisch sieht sie aus. Das alles ganz ohne aufwendige Pflege. Im Winter aber, da braucht sie eine Extra-Portion Zuwendung. Die Heizungsluft trocknet Haut & Haare regelrecht aus und die Lippen werden rissig und spröde. Da hilft nur eine reichhaltige Creme bzw. Bodylotion und ab und an ein Peeling, welches abgestorbene Hautschuppen entfernt und  für seidenweiche Haut sorgt.

Am liebsten mache ich mein Peeling selbst. Das geht ganz einfach und man hat die Zutaten sowieso meistens zuhause. Dann mache ich gute Musik an, verwandle das Badezimmer in einen abgeschlossenen Ort der Ruhe so ganz ohne Kinder und gönne mir eine halbe Stunde Sommer.

Das ist für mich die allerschönste Art mich zurück in den Sommer zu träumen.

 

Fruchtig-duftiges handmade Zitronenpeeling

Dafür braucht ihr:

60g Bio-Kokosöl
120g feinkörnigen Zucker
3 EL abgeriebene Zitronenschale
10 Tropfen ätherisches Zitronenöl

Und so geht’s:

Den Zucker in eine kleine Schüssel füllen. Das Kokosöl kurz aufwärmen, so dass es flüssig ist.
Dann den Zitronenabrieb und das ätherische Zitronenöl mit dem Kokosöl mischen
und anschließend zum Zucker hinzugeben.

Alles gut durchmixen und fertig ist ein tolles Zitronenpeeling.

Wichtig ist mir immer abolsute Bio-Qualität! Seid nicht nachlässig mit den Produkten die ihr
direkt auf und an eure Haut lasst!

Die Modemarke K&L Ruppert hat auf ihrem Blog „inspired“ noch mehr Tipps gesammelt um den Sommer zu konservieren! Auch gut finde ich ja die Idee, sich ab und an im Winter mit After-Sun-Lotion oder Sonnencreme einzucremen, um sich nochmal zurück ans Meer zu träumen!
Ich glaube das probiere ich doch glatt mal aus!

Habt ihr auch noch Tipps & Ideen um den Sommer nochmal in Erinnerung zu rufen?

Unterschrift

Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit K&L Ruppert!
#werbung

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply