0
MiniundMami
INSPIRATION INTERIOR

Ein Lieblingsplatz zum Schlafen, Träumen, Kuscheln & (Vor)lesen

Lange haben wir überlegt wie wir das Kinderzimmer umgestalten können. Wie wir einen Ort zum Spielen & Schlafen schaffen können, für unsere beiden Jungs. Wie wir Spielzeug der Beiden aufbewahren und Rückzugsorte schaffen können. Und eines der größten Themen war tatsächlich die Bett- und Schlafsituation. Wollen wir ein Hochbett? Oder doch zwei einzelne Betten? Braucht der Kleine noch sein Baby-Gitterbett oder kann er direkt mit in ein großes Bett einziehen? Oder doch gleich getrennte Zimmer und das Arbeitszimmer muss weichen? Mittlerweile, nach 3-Monatiger Testphase kann  ich euch davon berichten und möchte euch außerdem zeigen, wie wir das Thema „Bett & Schlafen“ gelöst haben.

Wir haben wirklich lange nach dem perfekten Bett für unsere momentane Situation gesucht und es dann letztendlich wirklich gefunden. Ein Hochbett sollte es werden – auf ausdrücklichen Wunsch unseres großen Sohnes. Wir haben ausgemessen, Möbel geschoben und hin & her überlegt. In Möbelkatalogen geblättert, das Internet durchstöbert – die Auswahl ist riesig. Wir wollten etwas massives, langlebiges und natürliches. Fündig wurden wir bei Livipur und wir sind mal wieder sehr begeistert von der Qualität der Möbel. Über das Bett schreibe ich euch noch einen separaten Artikel, in dem ich euch alles nochmal ganz genau erklären und vorstellen werde. Ich möchte nur schonmal anmerken, woher das Bett kommt – da die Frage sicherlich kommen wird! ; ) Das Gitterbett ist ausgezogen und der Kleine schläft nun im unteren Teil des Hochbettes. Das klappt übrigends prima – und dadurch, dass es so schon die Standardgröße 90 x 200 cm hat, gibt’s auch keine Probleme wenn man mal bei den Minis schlafen muss oder möchte.

Einen tollen Platz hat das „Hochbett Lisa“ auch gefunden – und zwar direkt unter der Dachschräge. Das mag den ein oder anderen vielleicht etwas verwundern, aber auch das war der Wunsch des Sohnes. Und mittlerweile kann ich diesen Wunsch gut nachvollziehen. Durch die Dachschräge ist ein ganz wunderbarer, kuschliger & gemütlicher Ort entstanden.

Allein mit Möbeln schafft man allerdings noch keinen Lieblingsort. Auch kleine Menschen, unsere Kinder, mögen es gemütlich und ich finde es wichtig sich für die Gestaltung auch wirklich Zeit zu nehmen und mehrmals darüber nachzudenken. Auch Kinder werden gerne mit in solche Entscheidungen einbezogen! Schließlich geht es ja um ihren Bereich! Unser Großer ist ein richtiger Bücherwurm – und so erfüllten wir ihm einen weiteren Wunsch: ein kleines Bücherregal direkt am Bett für seinen momentanen Lieblingsbücher. Aber nicht nur für Bücher ist das Regal durchaus praktisch. Gerade wenn man Besitzer eines Hochbettes ist, hat man ja nicht die Möglichkeit eines Nachttisches um wichtige Dinge ordentlich zu verstauen. Also wohin mit Wecker, Taschenlampe und Kopfhörer? Eine tolle Möglichkeit bietet das TidyBook-Regal, welches wir im wunderschönen Shop von ItKids gefunden haben. Das ist ein richtiges Wandregal für Hochbetten als Nachttisch-Ersatz. Also genau das, was wir suchten. Mit drei kleinen Bohrlöchern ist das Regal super schnell aufgehängt und konnte mit den Lieblingsbüchern befüllt werden. Ich darf verraten, die Entscheidung welches Buch es in sein neues Regal schafft, war nicht ganz einfach.

Ein kleines Licht musste es natürlich auch noch sein, denn schließlich lässt es sich mit der Taschenlampe schwierig Lesen. Zum Anklippsen sollte und musste sie sein, und ein zwar helles aber warmes Licht machen. Beim Möbelschweden wurden wir fündig – die Lampe erfüllt genau seinen Zweck.

Was fehlt noch für den absoluten Kuschelplatz-Faktor? Genau, die Bettwäsche! Auch kein leichtes Thema – denn unser Großer hat da schon so seine Vorstellungen. Kitschig darf’s nicht sein und natürlich muss es auch für coole, große Jungs passen! Ach, und natürlich braucht der kleine Bruder die gleiche Bettwäsche sonst passt’s nicht zusammen!  Auch hier kann ich euch nur ItKids ans Herz legen. Dort findet ihr wunderschöne Bettwäsche, in vielen verschiedenen Variationen, Farben, Mustern & Designs. Bei uns ist es diese hier geworden – ein tolles Sterneprint, sowohl für kleine als auch große Jungs. Und da wir es gerne schlicht mögen und ein Kinderzimmer von natur aus ja schon durch Spielzeug & Co. bunt wird, versuchen wir immer wieder den Rest eher einfach zu halten.

Wie schon versprochen schreibe ich euch bald einen weiteren Artikel über das Hochbett von Livipur und werde auch nochmal eine richtige Room-Tour machen um euch so das ganze Kinderzimmer zu zeigen. Heute gab es erstmal den momentanen Lieblingsplatz, sein Bett! Hier wird nicht nur tagsüber gerne gekuschelt &  gelesen, sondern  auch Abends gerne zurückgezogen. Das Einschlafen klappt übrigends auch viel besser – da sieht man mal wieder, wie wichtig ein gemütlicher Ort ganz nach dem eigenen Geschmack ist!

In diesem Sinne wünsche ich euch und euren Minis eine wunderschöne und gute Nacht!

Unterschrift

 

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply