0
MiniundMami
FOOD

Fröhliche Weihnachtsbäckerei: Das weltbeste Lebkuchenrezept! ✶

Hier bin ich wieder  und mit dabei – ein neues leckeres Weihnachtsrezept in der Kategorie „Food“. Wir haben gestern Lebkuchen gebacken und ich bin immer wieder begeistert wie schnell diese Lebkuchen gemacht sind. Aber auch wie lecker sie sind. Ich liebe Lebkuchen, sie gehören für mich zu Weihnachten einfach dazu. Wenn ich sie backe komme ich so richtig in Weihnachtsvorfreude. Sie steigern meine Vorfreude, und manchmal fühlt es sich an als würden sie mir leise zuflüstern: „Psssssssssst, bald ist Weihnachten!“ Wie ihr wisst, liebe ich Weihnachten, und noch ein bisschen mehr seitdem ich Kinder habe! Dieser Zauber. Ich bin da sehr idyllisch groß geworden. Weihnachten war für meine Eltern immer ein großes Fest – Zeit füreinander stand immer im Mittelpunkt. Natürlich gab es Geschenke, viele Geschenke, für eine große Familie. Aber die standen nicht im Vordergrund. Vielmehr war da der Geruch von Duftkerzen, der Geruch nach Vanille, Bratäpfel, Zimt und Weihnachtsgewürzen. Weihnachtsmusik, gemeinsames Singen und Musik machen, der Besuch in der Kirche, leckeres Essen, eine festlich geschmückte Wohnung und ein toller Weihnachtbaum mit der großen Holzkrippe darunter. Weihnachten zum Anfassen, mitten in unserem Wohnzimmer. Gespräche und die ganze Familie an einem Tisch.

Ich hoffe das ich auch meinen Kindern diesen Advents- und Weihnachtszauber vermitteln kann – genauso wie es meine Eltern für mich getan haben. Mit diesen Lebkuchen haben wir die Wohnung gestern in einziges Dufmeer verwandelt. Kerzen zauberten ein stimmungsvolles Licht und das Schmuddel-Wetter tat sein übriges. Fehlt nur noch der Schnee, oder?

Rezept für die weltbesten Lebkuchen

Das benötigt ihr:

5 Eier
300g Puderzucker
200g Haselnüsse
200g gem. Mandeln
200g gehackte Walnüsse
100g Zitronat
100g Orangeat
10g Lebkuchengewürz
3 Eßl Rum
Oblaten
Schokoladenkonfitüre Zartbitter


Und so geht’s:

Eier und Puderzucker schaumig rühren. Nach und nach Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse zugeben und vermengen. Zitronat und Orangeat fein hacken und unter die Masse mischen. Lebkuchengewürz und evtl. noch eine weitere Prise Zimt zugeben. Den Rum dazugeben und nochmal gründlich vermengen. Backofen auf 150°C vorheizen. Die Masse mit einem Esslöffel auf die Oblaten geben und im Ofen ca. 20-25min backen.

In der Backzeit Schokoladenkonfitüre langsam im Wasserbad schmelzen lassen. Die Lebkuchen etwas abkühlen lassen und dann die Konfitüre auf die Lebkuchen streichen. Wer keine Schokoladenlebkuchen mag, kann Sie auch pur genießen – ebenfalls sehr lecker! 🙂

Eine tolle Adventszeit wünsche ich euch!

Unterschrift

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Birgit
    Dezember 3, 2016 at 7:28 pm

    Das Rezept hört sich mega gut an – das werde ich nächste Woche mal ausprobieren! Herzlichen Dank dafür!

  • Reply
    Antje aus Ostfriesland
    Dezember 5, 2016 at 5:21 am

    Mmmmhhh. Vielen Dank für das tolle Rezept. Das probiere ich aus.

  • Leave a Reply