0
MiniundMami
BODY & SOUL

Mein Wunsch für das Jahr 2017 | fit, gesund und voller Mommy-Power!

WERBUNG | Nein, das ist kein Vorsatz für 2017! Das ist ein Wunsch, mein ganz persönlicher Wunsch! Ich wünsche mir 2017 wieder fitter & gesünder zu werden und wieder mehr Power zu bekommen! Diesen Wunsch werde ich mir 2017 erfüllen. Wer mir dabei hilft? – GYMONDO! Ich habe euch vor Weinachten schon (hier) davon erzählt. Ich starte jetzt so richtig durch – und mit mir ganz viele wunderbare Frauen, in unserer gegründeten Facebook-Gruppe „MOMMYS//FIT, GESUND UND WUNDERSCHÖN“, der ihr euch gerne anschließen dürft. Hier tauschen wir uns aus, motivieren uns, geben uns Tipps, teilen Rezepte und pushen uns gegenseitig! Denn wenn ich eines gelernt habe: Mit Unterstützung von lieben Menschen, lassen sich solche Projekte viel leichter umsetzen!

Wie versprochen gibt es natürlich auch einen kleinen Zwischenbericht zu meinem Gymondo-Training. Ich überlege gerade wie ich es ausdrücke… Die letzten beiden Wochen hat mich ein Muskelkater vom allerfeinsten begleitet. Es war wirklich krass! So schlimm, dass ich manchmal nicht wusste, wie ich vom Stuhl jemals wieder hochkommen soll. Ich hab Muskeln in Beinen & Po gespürt, die ich vorher noch nie bemerkt habe. Die erste Woche war also ein echter Kraftakt und ich hab an manchen Tagen sehr gekämpft um nicht aufzuhören. Aber ich hab es geschafft, die schwierige Anfangszeit ist besiegt und ich bin wirklich, wirklich stolz! Belohnt wurde ich auch schon, die Waage zeigt aktuell 2 kg weniger an, und das trotz Feiertag-Schlemmerei und Muskelaufbau! Haltet mich jetzt nicht verrückt, aber ich hab das Gefühl, alles fühlt sich schon etwas fester an und ganz nebenbei: Ich fühle mich wirklich gut! Die Bewegung tut mir gut! Ich bin ausgeglichener und fühle mich nicht mehr so schlapp! MOTIVATION PUR – und bei euch? Aber für alle, die sich mit Gymondo noch nicht näher befasst haben, beantworte ich einfach ein paar der wichtigsten Fragen:

WIE FUNKTIONIERT GYMONDO?

Nach eurer Registrierung und dem Login kommt ihr in euren persönlichen Gymondo-Bereich. Hier könnt ihr euch für ein erstes Programm entscheiden. Dann legt ihr euren Fitnessplan an und entscheidet euch für eure Trainingstage. Das finde ich persönlich sehr gut, so lässt sich der innere Schweinehund gleich nochmal mehr überwinden! Ihr könnt dann natürlich auch erstmal in Ruhe durch die vielen gesunden Rezepte stöbern und euer Fitnessprofil erstellen, um euch im Laufe der Trainingzeit auch eure Erfolge bewusst zu machen! (auch das ist wahnsinnig wichtig, Erfolge spornen nunmal einfach an!)

Und dann kann es auch schon losgehen, zieht euch etwas Bequemes an, stellt euch eine große Wasserflasche und ein kleines Handtuch bereit, denn schwitzen werdet ihr in jedem Fall! Bei Gymondo ist ansonsten alles vorbereitet. Ihr müsst nicht aus dem Haus. Ihr braucht keinen Babysitter oder Kinderbetreuung für diese Zeit. Ihr müsst nicht zum nächsten Fitnessstudio, sondern trainiert bequem vor dem Fernseher / dem Tablet, dem Smartphone oder dem Computer – das Babyphone direkt in Reichweite, während die Kids schlafen oder für einen Moment selbst beschäftigt sind. Und zur Not trainieren die Mäuse einfach mit oder feuern Mama so richtig an! Das Training selbst läuft über Fitnessvideos, die zwischen 10-30 Min. lang sind – das ist in jedem Fall machbar, oder? Durch die abwechslungsreichen Workouts entsteht null Langeweile und man wird immer auf’s neue herausgefordert. Damit auch die Ernährung gesund und ausgewogen ist, gibt es über 800 leckere Rezepte, mit denen das Ziel noch effektiver, schneller und langfristiger erreicht werden soll.

UND WELCHE PROGRAMME GIBT ES?

Die Programme könnt ihr jederzeit beenden und ein neues anfangen, wenn euch das laufenende nicht gefällt. Ihr bucht nicht ein Programm, sondern habt die volle Auswahl im Zeitraum des gebuchten Abos. Ihr könnt euch außerdem eure Lieblings-Videos zuammenstellen und trainiert nach eurem eigenen Plan! Für den Anfang empfehle ich aber jedem sich an die Programme zu halten. Die sind nämlich wirklich sehr gut und vielseitig zusammengestellt. So könnt ihr erstmal herausfinden, was zu euch passt, an welchen Bereichen des Körpers ihr noch arbeiten wollt etc.

WAS KOSTET GYMONDO?

Zuallererst: ihr könnt Gymondo für 7 Tage kostenlos testen und entscheidet erst dann, ob ihr dabeibleiben und weitertrainieren wollt. Nach der Testphase gibt es Staffelpreise, die sich ähnlich wie im Fitnessstudio danach richten, wie lange ihr das Abo abschließt. 3 Monate kosten 32,99 €, 6 Monate 54,99 €, und 12 Monate 74,99 €. Das heißt, ihr würdet zwischen 1,44€ und 2,54€ pro Woche absolut flexibel trainieren. Der Preis ist wirklich fair, tut niemanden weh und ihr habt euer Fitnessstudio zuhause. Für alle, die jetzt mit dem Gedanken spielen sich bei GYMONDO zu registrieren, habe ich etwas…

EINEN GYMONDO-GUTSCHEINCODE | 30% RABATT FÜR LESER VON MINI & MAMI

Gebt einfach während des Registrierungsvorgangs den CODE: “MiniMamiGYM“ ein und ihr erhaltet einen Rabatt von 30%. Bedeutet, ihr spart z.B. auf das Jahresabo nochmal 22,50€ und zahlt somit nur um die 52,- statt 75,- €. Wenn das nicht mal eine absolut günstige Jahresgebühr für euer Home-Fitnessstudio ist?

Ich kann euch Gymondo wirklich nur empfehlen – es ist einfach perfekt für uns Mommys!

Wenn ihr noch Fragen habt, immer her damit!

Und ansonsten kann ich nur sagen:

Let’s get started!

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Mama geht online
    Januar 20, 2017 at 5:19 pm

    Hallo liebe Lena
    Ich hadere ja schon länger mit meinem Gewicht und würde jetzt gern den inneren Schweine Hund überwinden. 6 Kilo müssen mindestens weg. Vielleicht ist Gymondo das richtige für mich. Ich werde mich mal informieren.
    LG Anke

  • Leave a Reply