0
MiniundMami
FOOD

Marokkanische Linsensuppe

Die Zutaten für die marokkanische Linsensuppe habe ich eigentlich immer im Haus, und daher ist es für uns ein tolles Essen, wenn man mal wieder am späten Nachmittag noch nicht weiß, was man am Abend kochen soll. Sie ist Ruckzuck fertig, eine gesunde Eiweißbombe und wirklich, wirklich lecker!

Das braucht ihr:

1 Zwiebel
1 Paprika
1 Dose Kichererbsen
1 Dose Tomaten in Stücken
2 EL Tomatenmark
500g Gemüsebrühe
100g rote Linsen
1 EL Zucker, Honig, Agavendicksaft etc. zum Süßen
Natur-Joghurt
Olivenöl
Gewürze: Salz, Pfeffer, Koriander, Kreuzkümmel, Kurkuma, Paprika
(Hier müsst ihr einfach vorsichtig ausprobieren wie es euch am besten schmeckt!)

Als Beilage: Pitabrot

Und so geht’s:

Zuerst schneidet ihr Zwiebel und Paprika in kleine, feine Würfel. Die ihr dann mit ein bisschen Olivenöl in einem Topf anschwitzt. Dann gebt ihr die Gemüsebrühe in den Topf und gebt 100g der roten Linsen dazu. Die lasst ihr dann ca. 10min köcheln. Dann könnt ihr die Dosentomaten und die abegtropften Kichererbsen dazugeben Auch das Tomatenmark dazu und unterrühren. Mit Zucker oder Zuckerersatz ein bisschen süßen und dann mit den oben genannten Gewürzen ausprobieren wie scharf oder würzig ihr es mögt.  Dann lasst ihr alles nochmal ca. 15 min köcheln. Und dann könnt ihr die Suppe auch schon servieren. Absolut lecker schmeckt dazu Pitabrot und ein Klecks Naturjoghurt/ griechischer Joghurt.

Lasst es euch schmecken!

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Caro Line
    Februar 1, 2017 at 8:41 pm

    Heute gleich nachgekocht – kam sehr gut an – dankeschön 🙂

  • Reply
    Antje aus Ostfriesland
    Februar 9, 2017 at 12:59 pm

    Super. Da freue ich mich und probiere es aus…

  • Leave a Reply