0
MiniundMami
HOTELS SCHWEIZ TRAVEL

Frutt family lodge – ein Zuhause in den Schweizer Bergen

Schon die Anreise zur Melchsee-Frutt, unweit von Luzern, in der Schweiz, ist ein Erlebnis. Immer zu den geraden Stunden, darf man vom Tal aus, mit dem Auto zum Hoch-und Sonnenplateau fahren. Ein ca. 20-Minütiger Weg überwindet über 1300 Höhenmeter,  als Alternative benutzt man die Gondelbahn Stöckalp-Melchsee-Frutt. Im Winter ist die Gondelbahn der einzige Weg zum autofreien Luftkurort und dem Hotel. Oben angekommen, ist es zwar typischerweiße einige Grade kälter, aber es fehlen einem schlicht und einfach die Worte, für das was man hier sieht und erlebt. Der Blick auf den wunderschönen Melchsee, der sich fast mystisch in die atemberaubende Bergwelt einfügt. Kuhglocken und der besten und vermutlich reinsten Luft die je meine Atemwege berührten. Fast unwirklich hier, denke ich und selbst mein Mann flüstert andächtig: „Willkommen in Mittelerde!“

Das die Lage einfach super ist, müssen wir also nicht mehr erwähnen. Die Melchsee-Frutt ist ein Paradies für Berg-Liebhaber, egal ob im Winter oder im Sommer (andere Jahreszeiten gibt es dort eben nämlich eigentlich nicht!) Ihr habt einen idealen Ausgangspunkt für alle alpinen Sportarten. Im Sommer könnt ihr prima Wandern und Biken, und im Winter kommen Skifahrer & Langläufer auf ihre Kosten. Dort oben auf der Melchsee-Frutt seid ihr auf jedem Fall in einem schneesicheren Gebiet.

Inmitten dieser wunderschönen Natur, auf über 1920m über dem Meeresspiegel, liegt die frutt family lodge, ein 3-Generationen-Hotel, wahnsinnig idyllisch, in der Zentralschweiz. Zusammen mit dem Schwesterhotel, dem Frutt Lodge und Spa, bildet es das höchstgelegenste 4-Sterne-Superior-Hotel Europas. In die Frutt Family Lodge könnt ihr Kinder jeden Alters mitbringen und werdet euch immer wohlfühlen. Es ist nämlich analles gedacht und ihr könnt, dürft, nein ihr sollt einfach nur eine tolle Zeit als Familie verbringen.

Wir wohnten für 3 Nächte in einer Suite Alpine, mit ca. 69qm. Ihr habt aber noch ganz viele andere Wohnmöglichkeiten – bei 33 Familienzimmer, 10 Suiten und 4 Junior-Suiten, Gott sei Dank, keine Bettenburg! In unserer Suite hatten wir ein getrenntes Elternschlafzimmer, mit Doppelbett & TV (den ihr hier aber nicht brauchen werdet!), sowie einen großzügigen Wohnraum, mit Sofa, TV, und Betten zur Aufbettung, so dass hier bis zu 3 Kinder zusätzlich schlafen können. Außerdem ein abgetrenntes WC, ein großes Bad, mit Badewanne, zwei Waschbecken, Tritthocker für die Kinder, Windeleimer, Kinderhandtücher & Seifen, und eine seperate bodenebene Dusche. Alles ist mit Holz, sehr modern und natürlich eingerichtet, was eine ganz gemütliche Atmosphäre schafft. Zum Spielen gib’s für die Kinder eine Kiste Lego, und zahlreiche Bücher und Spiele zum ausleihen. Und das Murmeli, dass wartet am Abend, nach einem Tag voller frischer Bergluft, schon im Bett auf die Kinder. Der Ausblick auf den Melchsee war in unserem Zimmer das absolute Highlight, wir konnten uns wirklich nicht satt sehen. Bei Dieser Ruhe, die von diesem Panorama ausgeht, gerät jedes SPA in Vergessenheit.

Wie gut, dass man diesen Ausblick auch im SPA genießen kann. Vom Ruhebereich oder vom Warmwasserbecken aus, schaut man immer in dieses satte Grün der Berge und das tiefe Blau von Himmel und See. Ich wiederhole mich, aber es ist ein Traum! Täglich von 7 – 21 Uhr könnt ihr im Family SPA plantschen, ein paar Runden schwimmen (es ist kein Sportbecken dabei, aber um ein paar Runden zu schwimmen, reicht es allemal!) oder den Textilsaunabereich nutzen. Und ja, im Family-SPA dürfen die Kinder mit rein. Hier sind Kinder nicht nur geduldet, sondern ausdrücklich erwünscht, Dampfbad, Ruheraum und Sauna mit auszuprobieren. Sie dürfen also richtig dabei sein – das entspannt mich total. Und ja klar, Kinder sind mal laut, sie quietschen und streiten. Wen man als Eltern also mal richtig Ruhe braucht, dann geht man am besten mit Bademantel, durch den unterirdischen Tunnel, ins Schwesterhotel Frutt Lodge & Spa. Dort kann man  „kinderlos“  auf 900qm, mal so richtig abschalten.

Die Kinder können derweil in der Kinderbetreuung spielen und basteln. Kein rießiges Abenteuerland, aber dafür mit einer ganz herzlichen und persönlichen Betreuung. Bei guten Wetter können die Kinder im großen Innenhof Bobbycar, Laufrad, Traktor und Co fahren, und sich ihren eigenen kleinen Parcour bauen und es gibt immer wieder tolle Bastelangebote. Außerdem gibt es viel kindgerechtes Rahmenprogram in Einklang mit der Natur.  An der Rezeption erhält man Münzen für die Bowlingbahn, im Hauseigenen Kino laufen Kinderfilme (am Abend übrigends auch ausgewähllte Filme für Erwachsene!) und im Winter liegt das Hotel direkt am Kinderskilift. Unser großer Sohn möchte unbedingt hier, nur hier,  in der Frutt Family Lodge, Skifahren lernen.

Viel Rahmenprogramm werdet ihr hier gar nicht brauchen – große Ausflüge in die Umgebung, zum Beispiel nach Luzern, werdet ihr hier schnell vergessen. Weil es so viel schöner ist, den Tag einfach hier auf der Frutt zu verbringen.  Für die Kinder befinden sich rund um den Melchsee, der Fruttli- Erlebnissweg. Dieser behinhaltet zehn Stationen, die das Wissen  rund um das Murmeltier auf spielerische Art fördern. An den Stationen muss mal geklettert, mal ein Schatz im Labyrinth gefunden werden. Auf dem Wasserspielplatz (Wechselklamotten mit in den Rucksack packen!) schlagen Kinderherzen noch höher! Sind alle Aufgaben auf dem  Fruttli-Pass (bekommt ihr an der Bergstation)  gibt’s beim Abgeben des Passes eine Überraschung für die Kinder.

Auch kulinarisch befindet sich das Hotel wirklich auf Top-Niveau. Das Schöne, ihr müsst kein All-Inclusive /Halbpensions-Paket buchen, sondern könnt einfach auch nach Karte essen. Ihr bekommt im Restaurant Lago ganz köstliche italienische Spezialitäten. Ins Glas kommt ein edler Tropfen aus dem Weinkeller. Das Frühstück wird hier in Buffetform serviert und lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Wir haben hier wirklich die beste, beste, beste Pizza aller Zeiten gegessen, während unsere Kinder mit ihren Ausmal- und Stickerheften, die sie auf ihren Plätzen entdeckt haben, beschäftigt waren. Das war so herrlich entspannt! Auch die Kellner/innen haben genau diese Ruhe ausgestrahlt und hoben geduldig, das Besteck des kleinen Sohnes gefühlt 20x wieder auf! Danke dafür! Nach so viel frischer Luft und leckerem Essen von der Kinderspeisekarte, fielen unsere Jungs regelrecht ins Bett, und wir konnten den Abend an der Bar mit Kaminfeuer ausklingen lassen.

 

Die Bilder sprechen für sich, oder? Mir bleibt eigentlich nur noch zu sagen, dass die Frutt Family Lodge, ein ganz besonderes Familienhotel ist. Wir haben uns wirklich zuhause gefühlt, waren sehr erholt (trotz wirklich langer Anreise!) und die Herzlichkeit im gesamten Hotel tut wirklich gut! Die Frutt Family Lodge ist für uns eine echte Ruhequelle geworden und wir kommen sicherlich wieder – dann vielleicht im Winter, in eine glitzernde Winterwelt! Ich freue mich jetzt schon darauf!

ANFAHRT

Frutt Family Lodge 

CH-6068 Melchsee-Frutt
Switzerland

Tel.

ÖFFNUNGSZEITEN

Sommer 2017: 30.06.2017 – 22.10.2017
Winter 2017/2018: 08.12.2017 – 10.12.2017 /
15.12.2017 – 08.04.2018

PREISE

  • Budget 30m2: DZ ab CHF 210.– / als EZ ab CHF 190.–
  • Standard 33m2: DZ ab CHF 240.– / als EZ ab CHF 190.–
  • Superior 39m2: DZ ab CHF 310.– / als EZ ab CHF 260.–
  • Junior-Suite 50m2: ab CHF 450.–
  • Suite 69m2: ab CHF 550.– (3 Kinder im Preis inklusive)

Die Preise sind in Schweizer Franken pro Tag und Zimmer.

(Währungsrechner – hier!)

Erkundet euch aber in jedem Fall nochmal über die aktuellen Preise, und fragt nach speziellen Raten & Packages!

Vielen Dank für die Einladung ins Frutt Family Lodge in der wunderschönen Schweiz! Unsere Meinung wird davon nicht beeinflusst, wir empfehlen nur Hotels / Apartments und Ferienwohnungen von denen wir  als Familie absolut überzeugt sind.

Bilder: Mini & Mami

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply