0
MiniundMami
FOOD KUCHEN

Rezept für einen supersaftigen Schokoladen- Rotweinkuchen

Die Weihnachtszeit rückt immer näher und das ist bei uns automatisch auch immer die Zeit in der viel mehr Kuchen gegessen wird. Wir genießen es, uns bei einer Tasse Kaffe, Tee oder Kinderpunsch auszutauschen und nochmal über den Tag zu sprechen. Ein Stück Kuchen darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Toll finde ich es wenn die Zubereitung auch noch schnell und einfach geht, es allen schmeckt und der Kuchen wirklich lange saftig bleibt.(Wie lange kann ich leider nicht sagen da er bei uns immer vorher schon aufgegessen ist). Und damit nicht nur wir diesen leckeren Kuchen essen können würde ich sehr gern das Rezept mit euch teilen.

Ihr braucht:

  • 250g Butter oder Margarine
  • 250g Zucker
  • 4 Eier
  • 200g geschmolzene Schokolade
  • 100g gemahlene Mandeln oder Alternativ Haselnüsse
  • 200g Mehl
  • 1P Vanillezucker
  • 1P Backpulver
  • 1EL Kakao
  • 150ml Rotwein, oder Alternativ für Familien Traubensaft
  • Um dem Kuchen einen weihnachtlichen Geschmack einzuhauchen, kommt bei uns noch 1 TL Zimt und 1 TL Lebkuchengewürz mit in den Teig.

Zubereitung:

Wie schon versprochen absolut einfach! Ich geb‘ einfach immer alle Zutaten in die Schüssel, und dann alles mit dem Rührgerät zu einen glatten Teig verrühren. Anschließend eine Kuchenform fetten, und ausbröseln. Den Teig einfüllen, und ab in den Ofen. Bei 180 Grad braucht er ca 60 Minuten. Macht einfach die Stäbchenprobe ob er schon fertig ist. Bleibt kein Teig mehr am Stäbchen hängen, kann er aus dem Ofen genommen werden.

Nachdem er abgekühlt ist, könnt ihr in noch mit Schokoglasur einstreichen oder mit Puderzucker bestäuben.

Ich wünsche euch leckere Kuchennachmittage mit euren Liebsten.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Life-is-an-adventure.png
Drucken
Saftiger Rotweinkuchen
Das brauchst du:
  • 250 g Butter oder Margarine
  • 250 g Zucker
  • 4 Stück Eier
  • 200 g geschmolzene Schokolade
  • 100 g gemahlene Mandeln/Haselnüsse
  • 200 g Mehl
  • 1 P Backpulver
  • 1 P Vanillezucker
  • 1 EL Kakao
  • 150 ml Rotwein oder Traubensaft
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Lebkuchengewürz
Anleitungen
  1. Wie schon versprochen absolut einfach:


    Ich geb' einfach immer alle Zutaten in die Schüssel, und dann alles mit dem Rührgerät zu einen glatten Teig verrühren. Anschließend eine Kuchenform fetten, und ausbröseln. Den Teig einfüllen, und ab in den Ofen.


    Bei 180 Grad brauch er ca. 60 Minuten. Macht einfach die Stäbchenprobe, ob er schon fertig ist. Bleibt kein Teig mehr am Stäbchen hängen, kann er aus dem Ofen genommen werden.

    Nachdem er abgekühlt ist, könnt ihr ihn noch mit Schokoglasur einstreichen,oder mit Puderzucker bestäuben.

You Might Also Like...

2 Comments

  • Reply
    Alles rund Weihnachtswichtel & Wichteltüren - MiniundMami
    November 26, 2019 at 1:42 pm

    […] mehr Lust auf Weihnachten? Hier kommt ihr zum leckersten Rotweinkuchen Rezept – für ein leckeres Sonntagssüß in der […]

  • Reply
    Rezept Kürbistarte - lecker, besonders, anders. - MiniundMami
    November 27, 2019 at 8:46 am

    […] ihr schon unseren saftigen Rotweinkuchen gebacken? Wenn nicht müsst ihr das zur nächsten Möglichkeit, wenn von der Kürbistarte nichts […]

  • Leave a Reply

    Wir nehmen Datenschutz ernst und halten uns an die Richtlinien der DSVGO. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier findest du weitere Informationen.

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen