0
MiniundMami
DIY Weihnachten

DIY: Eine Adventsspirale selbst bauen…

Advent , Advent ein Lichtlein brennt….

Lange dauert es nicht mehr bis die erste Kerze angezündet werden darf. Ich habe mich letztes Jahr auf die Suche gemacht, um unseren Adventskalender & unseren Adventskranz noch stimmundsvoll zu ergänzen. Ich wollte etwas das ich auf den Tisch stellen kann, und bin so ziemlich schnell auf die Adventsspiralen gestoßen.

Was ist eine Adventsspirale eigentlich?

Eine Adventsspirale ist eine tolle Möglichkeit die Weihnachtszeit mit und für Kinder noch schöner & wertvoller zu gestalten. Sie legt den Fokus auf Dinge, die eben nicht materiell sind. „Wenn wir Geschenke zum Mittelpunkt an Weihnachten machen, vermitteln wir unseren Kindern unweigerlich die Vorstellung, dass Freude an materielle Dinge geknüft ist. Rücken wir jedoch ganz bewusst etwas ganz anderes in den Fokus, geben wir ihnen die Chance zu erkennen wo Freude wirklich zu finden ist!“Bill McKibben

Die Adventsspirale, und vorallem eine selbstgemachte bei dem wir uns bewusst Zeit mit unseren Kindern nehmen, und etwas mit ihnen erschaffen, bietet genau diese Chance. Wir haben es als abendliches und weihnachtliches Ritual gesehen. Immer wenn wir gemeinsam essen, durfte die Kerze ein Stück weiter wandern. An die freien Stelle wurde dann eine Holzmurmel gelegt. Ihr könnt die Mulden aber auch mit Glasmurmeln, Kastanien, Eicheln, Nüssen, aber auch mit Glas- oder Edelsteinen ( auch Zwergengold aus Modelliermasse eignet sich hierfür gut.) füllen. Außerdem durften auch Maria und Joseph jeden Tag ein Stück weiter reiten – auf Ihrem Weg nach Bethlehem. Eine selbstgemachte Adventsspirale aus Holz ist eine ganz wundervolle Möglichkeit, um Kindern den Weg nach Bethlehem sichtbar zu machen.

Natürlich gibt es verschiedene Möglichkeiten wie Adventsspiralen aussehen können, und auch was das Material betrifft könnt ihr für euch das Richtige herauspicken. Manche lieben Adventsspiralen aus Holz wie von Grimm & andere benutzen Modelliermasse (wie hier). Ihr könnt Adventsspiralen kaufen, ich warne aber gleich vor, sie sind meistens nicht ganz günstig. Da ich aber eher der Typ: „DIY“ bin, habe ich diese wunderschöne Adventsspirale kurzerhand einfach selbstgemacht. Aus Holz eine Adventspirale selber machen ist super leicht & günstig.

Wenn ich euch jetzt inspiriert habe, könnt ihr die Adventspirale einfach selbst machen. Alles was ihr dafür braucht, und wie es funktioniert, habe ich euch heute zusammengeschrieben – habt viel Freude damit!

So könnt ihr euch eine Adventsspirale aus Holz selbst bauen:

Was Ihr dafür alles braucht:

Und so geht’s:

Zuerst müsst ihr auf eure Holzscheibe eine Spirale ganz sacht mit Bleistift vorzeichnen. Legt dann die Kerzentüllen auf und schaut ob der Abstand für Euch so in Ordnung ist und ob Euch die Anordnung gefällt.

Wenn ihr damit zufrieden seid, dann könnt ihr Euch mit einem Kleinen Kreuz anzeichnen wo die Löcher für die Kerzentüllen reingebohrt werden sollen.

Wählt die richtige Größe des Forstnerbohrers (ich hab von dem Set den kleinsten genommen) und dann geht’s los. Bohrt schön vorsichtig die 24 Löcher – mit Hilfe des Akkuschraubers und des Forstnerbohrers. Wenn Ihr wollt, könnt ihr jetzt mit Acrylfarbe die Adventsppirale nachzeichnen. Solltet Ihr das nicht wollt, solltet Ihr den Bleistift wegradieren. Nachdem die Farbe getrocknet ist klebt Ihr die Kerzentüllen mit Heißkleber in die Löcher, und passt auf eure Finger auf!

Ich hoffe Ihr habt genauso viel Freude damit, wie ich und meine Familie.

Adventsspirale aus Holz selbst machen, diy Adventsspirale, was ist eine adventsspirale

Hast du auch Lust einen Weihnachtswichtel bei euch einziehen zu lassen, und eine Wichteltür zu bauen? Hier zeigen wir dir, wie es geht!

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

Wir nehmen Datenschutz ernst und halten uns an die Richtlinien der DSVGO. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier findest du weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen