0
MiniundMami
FOOD Weihnachten

Rezept für Baiser-Plätzchen mit Walnüssen

Manchmal sind die einfachsten Dinge, die leckersten, oder? Und weil wir ja Mamas sind, die für gewöhnlich nicht viel Zeit haben, um unsere Familie mit weihnachtlichen Köstlichkeiten zu verwöhnen, sind wir doch immer auf der Suche nach einfachen Plätzchenrezepten. Zudem suchte ich dringend nach einem Rezept um das übrige Eiweiß, welches ich vom Plätzchen backen übrig hatte, sinnvoll & lecker zu verwerten.  Und dann stand da meine Oma, murmelte etwas von: “ Eiweiß, Walnuss und Baiser Rezept Plätzchen “ und wedelte dabei mit einem kleinen Zettel.

Nur eine Handvoll Zutaten, aber laut ihrer Aussage sollen die Baiser Plätzchen die daraus entstehen göttlich sein.  Sie bekam das Rezept schon von ihrer Mutter, und sie hatten früher das große Glück einen Walnuss-Baum im Garten stehen zu haben. Und weil damals definitiv nichts weggeschmissen, und alles verwendet wurde, entstanden diese Baiser Kekse bzw. Baiser Plätzchen. 

Ich selbst backe das Rezept jetzt schon 6 Jahre – und wenn ich ehrlich bin, hier gab es noch keinen Besuch der sie nicht mochte.  Im Gegenteil, ich kann gar nicht zählen, wie oft ich nach dem Rezept für diese Plätzchen mit Baiser gefragt wurde. Ich vermute, dass liegt vorallem an der Tatsache, dass Baiser Plätzchen mal was ganz anderes & pfiffiges auf dem Plätzchenteller sind?

Hier ist es, ein Baiser Plätzchen Rezept, dass ihr sicher jedes Jahr backen & fester Bestandteil eurer Weihnachtsbäckerei werden wird.

Rezept für Baiser Plätzchen mit Walnüssen

Ihr braucht hierfür:

3 Eiweiß
1 große Prise Salz
150g Puderzucker
2 Handvoll Walnüsse
Backoblatten

Und so einfach geht’s:

Eiweiß mit der Prise Salz aufschlagen. Den Zucker langsam einrieseln lassen. Der Eischnee sollte schnittfest sein. Auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech, die Backoblatten legen und darauf eine Walnusshälfte legen. Dann mit Hilfe von zwei Löffeln kleine Eischnee-Häufchen setzen. Ganz besonders schön ist es, wenn dabei süße „Zipfel“ entstehen. Dann im auf ca. 80 – 100 °C Grad vorgeheizten Ofen,  2 Stunden trocknen lassen. Die Baisersplätzchen sollten trocken werden, ohne Farbe anzunehmen. Gut auskühlen lassen, und in einer gut schließenden Dose aufbewahren.

Lasst es euch schmecken!

Habt ihr schon unseren leckeres Rezept für Christstollen entdeckt? Nein? – Dann hüpft gerne hier entlang…

You Might Also Like...

1 Comment

  • Reply
    Marzipankugeln Rezept - für's Weihnachtsglück. - MiniundMami
    November 27, 2019 at 10:59 am

    […] ihr schon unsere Baiser-Walnuss-Plätzchen? Nein? Dann wird es […]

  • Leave a Reply

    Wir nehmen Datenschutz ernst und halten uns an die Richtlinien der DSVGO. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier findest du weitere Informationen.

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen