MiniundMami
CITY-SPEEDDATING DEUTSCHLAND TRAVEL

7 Gute Gründe für ein Familienwochenende in Wolfsburg

(enthält Werbung) Alle Bundesländer haben Ferien. Naja, fast, wir Bayern starten erst Anfang August. Aber ansonsten ist vermutlich ganz Deutschland im Ferien-Modus. Die Sommerzeit ist so wunderbar, findet ihr nicht auch? Da muss man noch nicht mal weit weg fahren. Wir z.B bleiben in den Sommermonaten Juli/August meistens tatsächlich zuhause. Einfach weil, es in diesen Monaten doch auch in der Heimat wunderschön ist. „Warum in die Ferne schweifen…“ Noch können wir außerdem flexibel reisen, da wir noch nicht an die Schulferien gebunden sind. Auch das ein Grund, warum wir im Sommer eher viele kleine Ausflüge & Trips, innerhalb Deutschlands machen.Vielleicht geht es euch da ganz genauso?

Es gibt viele schöne deutsche Städte. Am Wasser, mit Bergkulisse, mit einer historischen Altstadt, mit interessanten Bauwerken, spannenden Museen. Und es gibt Wolfsburg! Eine Stadt die man sicher nicht als erstes auf dem Schirm hätte, wenn es um ein Ausflugsziel, bzw. einen Wochenendrip geht. Schon gar nicht mit Kindern, schließlich ist Wolfsburg sicherlich eine graue, triste Industriestadt. Ja, das waren auch meine ersten Gedanken, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Wolfsburg ist überhaupt nicht unscheinbar und unspektakulär. Wolfsburg ist nicht nur Industriestadt, sondern ist vorallem eins: grün, lebendig, spritzig. Gleichzeitig bietet Wolfsburg auch tolle Erlebnisse für Familien.  Hier kommen sie also, meine 7 guten Gründe, für einen Kurztrip inkl. Kinder, nach Wolfsburg.

 

7 gute Gründe, für ein Familienwochenende in Wolfsburg

Luxus & Familienfreundlichkeit im Ritz-Carlton

Die Suche nach einer geeigneten Unterkunft ist leicht. Klar gibt es günstigere Alternativen, sicherlich tolle airbnb-Buden, und Hotels für ein kleineres Budget. Aber, so eine Nacht im Ritz-Carlton Wolfsburg hat schon etwas ganz besonderes. Kinderfreundlichkeit und Service sind einmalig  (und nein, dass ist absolut nicht selbstverständlich bei 5-Sterne Hotels), die Zimmer sind gemütlich, stilvoll – immer mit Blick auf die Autostadt, oder die VW-Werke. Das Frühstück ist das Beste, was wir in Hotels je hatten (und eigentlich ist sogar das noch untertrieben) und die ganze Familie liebt den Infinity-Hotelpool im Hafenbecken der Autostadt.

Für die RitzKids, hat das Hotel ganz viele kleine Besonderheiten vorbereitet. Eine eigene kleine Frühstücksbar z.B, die leckerste heiße Schokolade mit extraviel Milchschaum, Buntstifte & Malblock, sowie eine kleine „Schnitzeljagd“ durch’s Hotel. Wenn die gelöst ist, gibt’s an der Rezeption ein Überraschung zum Abholen. Beim Abschied gibt’s einen Schutzengel, und während des ganzen Aufenthalts immer freundliche, lächelnde Mitarbeiter, und das Gefühl am richtigen Ort zu sein. Es ist grandios – und wir können nur empfehlen: Gönnt euch diesen Luxus, wenn ihr euch Wolfsburg bzw. die Autostadt anschauen wollt.

Ein echtes Erlebnis für Automobil-Fans

Wer von euch noch nie etwas von der Autostadt gehört hat, der hat tatsächlich etwas verpasst, was er unbedingt nachholen sollte. Die Autostadt ist ein absolutes Highlight, für das sich auch eine etwas weitere Anfahrt wirklich lohnt. Die „Autostadt“macht  unter dem Motto: „Menschen, Autos und was sie bewegt“ die Werte des Konzerns und das Thema Mobilität für Sie als Besucher, und als Familie erlebbar. In den verschiedenen Pavillions, könnt ihr die neusten Modelle bestaunen, Im ZeitHaus in Automobilgeschichte schwelgen, und euch in den Autotürmen, das schnellste automatische Parksystem der Welt, erklären lassen. Vielleicht aber, interessiert ihr euch auch für eine Volkswagen-Werksführung. Alle Tickets kannst du HIER – online kaufen.

Spiel & Spaß für Kinder, und das zu jeder Jahreszeit

Im großen Park der Autostadt gibt’s ebenso, an jeder Ecke etwas zu entdecken. Im Mobiversum können sich die „Kleinen“ das ganze Jahr über austoben, und ja, sogar ihren Kinderführerschein machen. Vergangenes Jahr waren wir zum Autostadt – Sommerfestival dort, und es war absolut traumhaft. (Für alle Kurzentschlossenen: in diesem Jahr finden dieses Event vom 18. Juli – 26. August statt) Mit Zirkus, Trampolin, Spiel & Spaß für die Kleinen & Großen, echtes Beach-Feeling im Hafen, und überall leckere Schlemmereien.

Aber auch im Winter verzaubert sich die Autostadt in ein echtes Winter-Wonderland, mit Eislaufbahn und Vorweihnachtszauber. Im Frühling finden die Movimentos Festwochen statt, auch ein absolutes Highlight, dass man sich unbedingt im Kalender vormerken sollte. Ihr merkt schon, die Autostadt ist so vielseitig, da reicht ein einziger Besuch gar nicht aus. Unsere Kinder, sowie auch wir, lieben es dort.

Sicherheitstraining

Warum einen Citytrip nicht mal für etwas ganz anderes nutzen? Ein Fahrsicherheits-oder Offroadtraining zum Beispiel. Schwierige Situationen im Straßenverkehr gibt es scließlich zu genüge. Wind & Wetter beeinflussen unsere Autofahrten, und um das Auto auch wirklich sicher von A nach B zu fahren, fand ich ein Fahrsicherheitstraining schon immer sehr spannend. Das z.B ist ebenso in der Autostadt möglich – aber nicht nur das, sondern ihr könnt auch ein Offroad-Abenteuer eingehen. Begleitet werdet ihr immer von geschultem Personal, welches euch optimal vorbereiten möchte. Warum also nicht ein Stündchen in die eigene Sicherheit investieren! Kosten: 28 Euro pro Person (Einzeltraining)

. 105 Euro (Tagestrainings) .

Shopping für Schnäppchenjäger

In Wolfsburg könnt ihr super einkaufen. Zum Shopping in den Designer Outlets Wolfsburg ist es nur ein kurzer Weg von der Autostadt über die Brücke des Landwehrkanals. Hier gibt es Geschäfte in Hülle & Fülle, und sicherlich auch das ein oder andere Schnäppchen. Zu den Designer Outlets gehört auch ein Kinderclub, in dem am Wochenende kostenfrei eine professionelle Kinderbetreuung angeboten wird, falls das für euch eher nicht in Frage kommt: Schickt ihr euren Mann inkl. Kinder einfach wieder in die Autostadt. Wie weiter oben schon gesagt, ein Tag in der Autostadt reicht euch eigentlich eh nicht aus. 😉 Versumpft aber nicht zu sehr im Outlet, denn ihr solltet auch die CityGalery besuchen. Denn auch hier findet ihr jede Menge tolle Läden.

Gute Verkehrsanbindung 

Ich würde behaupten, ihr kommt aus nahezu allen Ecken Deutschland recht easy nach Wolfsburg. Wolfsburg ist mit einem sehr zentralen Bahnhof ausgestattet, mit einer günstigen ICE-Verbindung, solltet ihr das Auto gerne zuhause stehen lassen. Kinder fahren ja kostenlos, und ihr spart euch die Parkplatzsuche. Aber auch mit dem Auto seid ihr schnell in der Mitte Deutschlands,im wunderschönen Niedersachsen, egal aus welcher Himmelsrichtung ihr kommt.

Oh yummi – Wolfsburg und seine Restaurants

Allein in der Autostadt findet ihr eine tolle, große Auswahl an Restaurants für die ganze Familie. Wenn ihr euren Tag in der Autostadt verbringt, dann ist ein Besuch in der Pizzaria Amano fast ein Muss. Hier gibt es schmackhafte Pizza aus dem Steinofen, und für die Kinder die Möglichkeit ihre Pizza selbst herzustellen, und zu belegen. Im Tachometer der Autostadt, könnt ihr die legendäre VW-Currywurst genießen, oder euch im „Das Brot.“ die „Schnitte“ eures Lebens kaufen. Und das meine ich genau so wie ich es sage! In der Manufaktur wird das Bäckerhandwerk noch gepflegt, und nach alten Rezepten gebacken. Ich frage mich noch heute, 2 Monate nach unserem Besuch, wie ein einfaches Butterbrot so zauberhaft schmecken kann.

Aber das kulinarische Angebot ist noch längst nicht zu Ende. Kauft euch ein leckeres Bio- Eis, im „cool & creamy“, esst zu Abend im „Beefclub“. Und auf was wir bei einem Besuch in Wolfsburg ebenso nicht mehr verzichten würden, ist die großartige Küche im Ritz-Carlton, ganz besonders im Restaurant „Terra“. (Unbedingt vorher reservieren!) Dort findet ihr traumhafte saisonale Gerichte, naturbelassene Produkte aus der Region, kreativ und doch ohne „SchnickSchnack“ zubereitet. Toller Service, eine erstklassige Weinauswahl, und auch hier: Absolut Kinderfreundlich – mit eigener Kinderkarte.

 


7 Gründe für Wolfsburg. 7 Gründe für ein Wochenende in der Autostadt, und einer Übernachtung im Ritz-Carlton Wolfsburg.  Vielleicht habt ihr Lust bekommen? Ich bin sicher, euch würde es gefallen. Vielleicht geht es euch wie uns, denn für uns ist ein Besuch in der Autostadt, im Ritz-Carlton, fester Bestandteil in unserer Urlaubs-bzw. Ausflugsplanung geworden. Mittlerweile, da fühlt es sich tatsächlich nach nach Hause kommen an.

 

[An dieser Stelle, ein großer Dank, an das Ritz-Carlton für die Einladung]

 

 

 

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

Wir nehmen Datenschutz ernst und halten uns an die Richtlinien der DSVGO. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier findest du weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen