MiniundMami
DIY

DIY: Dinosaurierknochen- Ausgrabung

Meine Jungs lieben Dinos, und durch die Beiden weiß ich das Triceratops noch eine der einfacheren Dinosauriernamen ist. Lustigerweise merken sich meine Beiden jeden noch so schwierigen Namen, vergessen aber ansonsten innerhalb von 5 Minuten was ich ihnen sage. Ja gut, die Beiden setzen Prioriäten. Der große Sohn will Archeologe werden, so viel ist schonmal „klar“. Der Kleine wurde vorgestern feierlich zum Dino-Experten gekührt, nachdem er 20 Dinobilder den richtigen Namen, sowie Lebzeit (Jura, Kreide…) zuordnen konnte.

Das man bei dieser Dinosauriererliebe nicht lange um diverse Ausgrabungsset herumkommt war mir fast klar. Und das ich zu geizig bin, permanent Nachschub dieser Dino-Eier zu kaufen, war dabei meinen Jungs klar. Also musste eine Lösung her, und die heißt in solchen Fällen ziemlich oft: Do it yourself. Ganz klar, dann mache ich die Dino-Ausgrabungsset’s eben selbst. Kann ja nicht schwer sein, und das war es auch tatsächlich nicht.

Egal ob für die nächste Dinosaurier-Party, oder einfach so für zwischendurch, eure Kinder haben sicherlich großen Spaß, und sind auch für ein Stück sinnvoll & gut beschäfigt. Euch bringt das Selbstmachen nicht nur strahlende Kinderaugen, sondern ihr seid auch flexibel in dem was ihr in den Gipsformen versteckt. Dinosaurierknochen, oder richtige Spielfiguren? Ein Fossil, kleine schöne Steine? Je nach Größe & Form könnt ihr natürlich auch in der Schwierigkeitsstufe varrieren! Für Kleinere habe ich auch eine deutlich kleinere Form genommen, als für größere Kinder, die auch gern mal etwas Suchen wollen 😉

DINOSAURIER AUSGRABUNG SELBST MACHEN

So geht’s:

Dino-Figuren z.B über Amazon –> die hier, oder die hier  ( *Amazon-Partnerlinks ) und Gips – Ich hab diesen hier verwendet (* Amazon Partnerlink) bestellen. Den Gips verrührt ihr einfach wie auf der Packung angegeben, mit der entsprechenden Menge an Wasser, rührt ordentlich aber schnell durch, und füllt die Masse anschließend in die gewünschte Form. Ich habe hierfür einfach alte Plastikformen verwendet, aber egal wie, Gips ist super gut abwaschbar, somit könnt ihr jede beliebige pflegeleichte Form nehmen. Achtet aber darauf, dass diese nicht zu dünn ist, beim Herausklopfen kann es schon passieren, dass die Form evtl. einen Klatsch abbekommt!

Das Ganze dann am Besten über Nacht trocknen lassen, und dann kann der Spaß für die Kinder auch schon losgehen. Aus eigener Erfahrung, wenn es geht, lasst die Ausgrabung draußen stattfinden, oder legt eine abwaschbare Wachstischdecke oder ähnliches auf den Tisch, oder eine Folie auf den Boden,die ihr anschließend einfach über dem Müll ausschütteln könnt. So erspart ihr euch doch einiges an Nerven 😉

Viel Spaß damit!

 

Dino-Ausgrabungsset selbst machen

You Might Also Like...

No Comments

Leave a Reply

Wir nehmen Datenschutz ernst und halten uns an die Richtlinien der DSVGO. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Hier findest du weitere Informationen.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen